Formel 1: Ergebnis Rennen zum GP von Italien in Monza 2010 Alonso siegt-Pech für Hamilton

Formel 1: Ergebnis Rennen zum GP von Italien in Monza 2010 Alonso siegt-Pech für Hamilton: Herzlich Willkommen zum Rennen von Monza. Besser könnte es in Monza nicht laufen, dass Wetter ist herrlich und Ferrari steht auf der Pole Position. Noch vor dem Start scheint es schon bei Kamui Kobayashi (Sauber) ein Problem zu geben. Er ist mit seinem Auto noch in der Box, da diese aber bereits geschlossen ist bedeutet das, dass Kamui Kobayashi aus der Boxengasse starten wird.
Los geht’s das Rennen zum GP von Italien in Monza ist gestartet. Fernando Alonso ist schlecht gestartet. Jenson Butten kann ihn sich schnappen. Noch schlechter sieht es für Felipe Massa und Lewis Hamilton aus. Die beiden berühren sich beim Start. Jetzt bereits ist Schluss für Lewis Hamilton, der Zusammenprall mit Felipe Massa war doch heftiger. Bei Hamilton ist das Rad weggeknickt. Aus für Lewis Hamilton in der ersten Runde. Starker Start von Jenson Button, der zurzeit führt und sich leicht absetzen kann. Es folgen die beiden Roten von Fernando Alonso und Felipe Massa. Nico Rosberg (Mercedes) konnte sich in der Zwischenzeit auf Platz 4 vorfahren und Teamkollege Michael Schumacher ist auf Platz8. Am Wagen von Jenson Button ist ein Teil des Hecks abgeflogen, weil ihn Fernando Alonso beim Start auffuhr. Jenson Button muss hart kämpfen um nicht von den beiden Ferrari überholt zu werden. Neben Mark Webber ist Rubens Barrichello einer der Verlierer bisher. Der Brasilianer ist nur noch Elfter, während Teamkollege Nico Hülkenberg den starken sechsten Platz gegen Sebastian Vettel verteidigt. Ein anderer Zweikampf könnte auch durchaus interessant werden. Sebastian Vettel und Mark Webber. Wann greift Webber Vettel an? Nico Rosberg (Mercedes) und Robert Kubica (Renault) können derzeit gemütlich auf P4 und P5 fahren. Nach vorne und hinten kann nichts passieren. Aus für Kamui Kobayashi und Bruno Senna in Runde 15. Felipe Massa und Jaime Alguersuari haben die Schikane abgekürzt. Beide erhalten eine Strafe.
In Runde 21 meldet Sebastian Vettel Motorprobleme. Noch läuft das Auto aber die Frage ist wie lange noch? Vettel verliert Zeit auf Teamkollege Webber. Doch plötzlich läuft das Auto wieder. Na Hoppla was war denn da. Nachdem Webber Vettel wieder überholt hat läuft das Auto wieder blendend. Fernando Alonso hat nach dem Boxenstopp die Führung übernommen. Button beschwert sich, dass sie zu früh den Stopp erledigt haben. Kostet ihn das den Sieg? Alonso kann einen beträchtlichen Vorsprung rausfahren, wenn nichts am Auto kaputt geht, wird er den Sieg nach Hause fahren. Runde 48: Wann will Sebastian Vettel (Red Bull) endlich stoppen? Viele Runden gibt es nicht mehr. Von irgendwelchen Motorproblemen ist bei Vettel nichts mehr zu spüren. Jarno Trulli (Lotus) muss seinen Wagen abstellen. Timo Glock (Virgin) damit schnellster Mann der neuen Teams. Sebastian Vettel macht eine Runde vor Schluss des Rennens seinen Boxenstopp. Wo kommt er raus? Unglaublich Vettel kann sich durch den späten Stopp auf Platz4 schieben. Dritter Saisonsieg für Fernando Alonso. Jenson Button und Felipe Massa kommen auf die Plätze. Die Zuschauer sind aus dem Häuschen und jubeln. Besser hätte es hier für Ferrari nicht laufen können.
Rennergebnisse zum GP von Italien in Monza 2010
1
Fernando Alonso
Ferrari

2
Jenson Button
McLaren Mercedes

3
Felipe Massa
Ferrari

4
Sebastian Vettel
Red Bull
5
Nico Rosberg
Mercedes GP
6
Mark Webber
Red Bull Racing
7
Nico Hülkenberg
Williams
8
Robert Kubica
Renault
9
Michael Schumacher
Mercedes GP
10
Rubens Barrichello
Williams

11
Sébastien Buemi
Toro Rosso
12
Vitantonio Liuzzi
Force India
13
Vitaly Petrov
Renault
14
Pedro de la Rosa
BMW Sauber
15
Jaime Alguersuari
Toro Rosso
16
Adrian Sutil
Force India
17
Timo Glock
Virgin Racing
18
Heikki Kovalainen
Lotus
19
Sakon Yamamoto
HRT
20
Lucas di Grassi
Virgin Racing
21
Jarno Trulli
Lotus
ausgeschieden
22
Bruno Senna
HRT
ausgeschieden
23
Lewis Hamilton
McLaren Mercedes
ausgeschieden
24
Kamui Kobayashi
BMW Sauber
Ausgeschieden
Fahrerwertung nach dem Rennen zum GP von Italien 2010
1.M. Webber 187
2.L. Hamilton 182
3. F. Alonso 166
4. J. Button 165
5.S. Vettel 163
6. F. Massa 124
7. N. Rosberg 112
8. R. Kubica 108
9. M. Schumacher 46
10. A. Sutil 45
In zwei Wochen geht es mit dem spektakulären Nachtrennen in Singapur weiter. Wie gewohnt werden wir wieder ausführlich vom 1. Freien Training an berichten. Bis dahin.



Kommentare geschlossen


Mehr in Sport
favoritensterben-im-pokal-frankfurt-patzt-in-aue
DFB Pokal: Jahn Regensburg- Bayern München- Live im TV- 1. Runde- Aufstellung

DFB Pokal: Jahn Regensburg- Bayern München- Live im TV- 1. Runde- Aufstellung: Am heutigen Abend finden vier Partien im DFB...

Schließen