“DSDS” 2012: Diese Kandidaten sind in den Top 15- Liveshows

“DSDS” 2012: Diese Kandidaten sind in den Top 15- Liveshows: Die ersten 10 Kandidaten für die Liveshows stehen fest. Nach den Duetten wurden schon einmal ein paar nicht so gute Sänger und Sängerinnen aussortiert. David Petters, Luisa Rowe und Fabian Reichmann können schon bei den Liebesduetten nicht überzeugen und flogen raus.

Die, die letztlich die Jury überzeugen konnten, mussten sich im Anschluss noch einmal vor der Jury präsentieren.
Beim Einzelvorsingen konnten sich die Kandidaten erstmals selbst einen Song aussuchen. Hier konnten die Kandidaten noch einmal alles geben um einen der begehrten Plätze in den Liveshows zu bekommen.

Silvia Amaru und Bruce Darnell

Silvia Amaru und Bruce Darnell

DSDS 2012-Kandidatin Silvia Amaru überzeugt die Jury beim DSDS-Recall auf den Malediven sowohl im romantischen Duett mit Dennis Richter als auch beim Einzelvorsingen mit dem Hit “How Will I Know” von Whitney Houston. Mit dieser Songauswahl will die 21-Jährige beweisen, dass sie nicht nur Balladen singen, sondern sich auch gut bewegen kann. Das ist ihr gut gelungen und die Jury war begeistert.

Jesse ist in den Liveshows

Jesse ist in den Liveshows

Viel Lob gibt es ebenfalls für den DSDS-Kandidaten Jesse Ritch. Im romantischen Duett mit Ursula James schafft der Superstar-Anwärter “magische Momente” und nach seinem Einzelauftritt mit “You Are Not Alone” von Michael Jackson gibt es für Dieter Bohlen keine Zweifel mehr: “Ich muss dir ein großes Lob machen. Das war mit Lichtjahren der beste Auftritt. Wenn hier einer sicher in den Mottoshows ist, dann du!”

Hamed Anousheh ist in den Top 15

Hamed Anousheh ist in den Top 15

Hamed Anousheh konnte mit seinem Song “Use Somebody” nicht richtig punkten. Die Jury war von der Songauswahl enttäuscht. Zwar zeigt der DSDS-Kandidat eine solide Leistung, doch die Jury hat mehr von ihm erwartet. Aber er zeigte bisher immer sehr gute Leistungen und kam natürlich in die nächste Runde.

Joey Heindle ist in den Top 15

Joey Heindle ist in den Top 15

Fotos: © RTL / Stefan Gregorowius

Joey Heindle beim Duett mit Caprice Edwards Probleme mit dem Songtext hatte und von einem Zettel ablesen musste, bittet er die DSDS-Juroren zum Gespräch und schildert ihnen die Gründe für seine mangelnde Konzentration. Joey offenbart Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Natalie Horler Details aus seiner schweren Kindheit und hofft auf Verständnis. Beim Einzelsingen ist der 18-Jährige selbstsicherer und glänzt mit dem Hit “Ich kenne nichts” von Xavier Naidoo. Bei der Jury-Entscheidung ist Bruce Darnell streng und möchte Joey auf eine falsche Fährte locken: “Wenn du in die Liveshows kommen würdest, hättest du dann immer den Text dabei oder im Kopf? Ich hab keinen Zettel für dich!” Joey Heindle dreht sich enttäuscht um und geht. Doch dann ruft der DSDS-Juror: “Aber ich habe einen Platz für dich bei den Liveshows!”

In die Liveshow haben es bisher folgende Kandidaten geschafft

Silva Amaru, Hamed Anousheh, Christian Schöne, Marcello Ciurlia, Kristof Hering, Fabienne Rothe, Jesse Ritch, Vanessa Krasniqi, Joey Heindle und Angel Burjansky.

Wer die letzten 5 Kandidaten sind die es in die Liveshows schaffen werden wir am Mittwoch sehen.

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de.



Kommentare geschlossen


Mehr in TV und Shows
Wer bekommt eine Rose und wer ist leider raus
Der Bachelor: Heiße Küsse – es knistert – wer kann Jan überzeugen?

Der Bachelor: Heiße Küsse – es knistert – wer kann Jan überzeugen? In Südafrika begann für den Bachelor das große...

Schließen