Bundespräsident Christian Wulff lehnt die Veröffentlichung des Anrufes ab

Bundespräsident Christian Wulff lehnt die Veröffentlichung des Anrufes ab: Damit dürfte die Sache weiter im Unklaren bleiben. Christian Wulff lehnt eine Veröffentlichung der Mailbox- Ansage ab. Er lehnt die von “Bild” angefragte Veröffentlichung des umstrittenen Telefonanrufs ab und will es stattdessen bei der persönlichen Entschuldigung bei Chefredakteur Diekmann belassen. Ob sich Christian Wulff damit einen Gefallen getan hat bleibt abzuwarten.

Im gestrigen TV-Interview hatte er behauptet, er habe durch seinen Wut-Anruf bei Chefredakteur Kai Diekmann den unliebsamen “Bild”-Bericht über seinen Privatkredit nur verschieben, nicht aber verhindern wollen. Die Zeitung widerspricht dieser Darstellung. Um die Angelegenheit zu klären, wollte “Bild” die Mailbox-Nachricht im Wortlaut veröffentlichen und fragte Wulff um Erlaubnis.

Doch dies lehnte der Bundespräsident nun ab. Er habe sich persönlich bei Dieckmann entschuldigt. “Die in einer außergewöhnlich emotionalen Situation gesprochenen Worte waren ausschließlich für Sie und für sonst niemanden bestimmt”, schrieb Wulff an Diekmann. “Dabei sollte es aus meiner Sicht bleiben.”

Das Präsidialamt veröffentlichte das Schreiben Wulffs an Diekmann, in dem der Bundespräsident darauf hinweist, dass er sich bei ihm persönlich bereits entschuldigt habe. “Damit war die Sache zwischen uns erledigt. Dabei sollte es aus meiner Sicht bleiben”, schrieb Wulff. Und weiter: “Es erstaunt mich, dass Teile meiner Nachricht auf Ihrer Mailbox nach unserem klärenden Telefongespräch über andere Presseorgane den Weg in die Öffentlichkeit gefunden haben. Es stellen sich grundsätzliche Fragen zur Vertraulichkeit von Telefonaten und Gesprächen. Hier haben die Medien ihre eigene Verantwortung wahrzunehmen.”

Das Schreiben von Christian Wulff an “Bild” Chefredakteur Dieckmann gibt es auf der Internetseite des Bundespräsidenten zu lesen.

Kommentare geschlossen


Mehr in Vermischtes
Flugschreiber von Unglücksflug AF 447 gefunden

Flugschreiber von Unglücksflug AF 447 gefunden: Ein Expertenteam hat am Sonntag gegen 12 Uhr deutscher Zeit im Atlantik den Flugschreiber...

Schließen